Schutzartikel

carezon - Einkaufsportal

Wir haben festgestellt, dass aufgrund der Corona-Krise immer wieder Versorgungsengpässe der Schutzartikel bei unseren Kunden auftraten. Die Versorgungsengpässe resultierten in der aus der enorm hohen Nachfrage, die dann seitens Fachhändler nicht immer gelöst werden konnten. Aus diesem Grund haben wir einige Artikel dann bei Lieferanten außerhalb unserer Bestellportale angekauft und bieten diese nun direkt an.

 

Die Schutzkittel (Besucherkittel, OP-Kittel), Handschuhe (Latex, Nitril), Desinfektionsständer sind in kleinen Mengen vorrätig oder können in größeren Mengen beschafft werden. Sie finden die Angebote unter www.carezon.de. Alternativ schicken Sie uns bitte gerne ein Info mit Ihren Fragen oder Wünschen an info@carezon.de.

Schutzkittel Nitril Handschuh

Bestellassistent „Orderbob“

Glaskugel - Bestellassistent ORDERBOB

Die von der cooperation management GmbH genutzte jb-x eBusiness Suite bietet mit der neuen Funktionalität „Orderbob“ einen schlauen Bestellassistent, der rechnet, terminiert und vorschlägt. Die jb-x business solutions GmbH kann nicht in die Glaskugel schauen, kann aber auf Basis der Artikelhistorie Wahrscheinlichkeiten berechnen.

Nähere Infos dazu unter: ORDERBOB

nächster Beitrag

ZUGFeRD, PDF/A3 und eProcurement

ZUGFeRd - Rechnnungskontrolle mit jb-x eBusiness Suite

ZUGFeRD

Das Forum von elektronischen Rechnungen Deutschland entwickelte in Zusammenarbeit mit Verbänden, Ministerien und Unternehmen das Format „ZUGFeRD“(Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland). Hierbei handelt es sich um ein elektronisches Rechnungsformat. Dies wurde am 25. Juni 2014 mit der Version 1.0 erstmals veröffentlicht.

Die Zielgruppe von ZUGFeRD sind sowohl große und mittelständische Unternehmen, sowie die öffentliche Verwaltung, als auch kleine Unternehmen, die eine geringe Zahl an Rechnungen pro Jahr an einen Partner stellen.

Das Format ist sowohl Unternehmen als auch der öffentlichen Verwaltung frei zugänglich. Es wird zu fairen, sachgerechten Bedingungen angeboten.

„Der ZUGFeRD-Standard beschreibt ein Dokumenten- und Datenformat für den Austausch von elektronischen Rechnungen. Bei den Rechnungen wird  einerseits eine visuelle Darstellung der Rechnungsdaten über ein PDF/A-3 konformes Dokument erfolgen. Andererseits wird eine Rechnungsdatei im  XML-Format in das PDF/A-3 Dokument eingebettet.“ (Quelle: Leitfaden FeRD)

Die sich hieraus ergebenden Vorteile umfassen einerseits die vereinfachte Prüfung von Rechnungen, sowohl durch menschliche Sichtprüfung, als auch durch maschinelle Prüfungen. Andererseits wird durch das Format ein schneller und komfortabler Austausch von Rechnungen zwischen Unternehmen ermöglicht. Dies führt wiederum zu Einsparungen im Bereich der Rechnungsstellung (Wegfall von Material- und Portokosten) und im Bereich des Rechnungswesens durch Optimierung und steigender Effizienz der Abläufe.

eProcurement mit ZUGFeRD

Gerade im Bereich des eProcurements bietet  ZUGFeRD mit PDF/A-3 als Trägerformat viele Vorteile. Auch aus diesem Grund findet es Verwendung in der jb-x eBusiness suite (speziell im Modul „eInvoice“).

Die jb-x Softwarelösung ermöglicht eine einfache und übersichtliche Darstellung von Rechnungsinformationen, sowie den effizienten Ablauf von maschinellen Prozessen im Hintergrund. Somit gewährleistet es die optimale Nutzung des ZUGFeRD-Formats im Modul.

Weitere Funktionen, wie beispielsweise das Einstellen von Genehmigungen und Vorgehensweisen im Falle einer Preisabweichung, sind ebenfalls Bestandteil des Moduls der jb-x eBusiness Suite. Durch das übersichtliche und einfach zu handhabende User-Interface, lässt sich die Lösung der jb-x eBusiness suite optimal in tägliche Unternehmensabläufe integrieren, um einfach und unkompliziert alle Vorteile des ZUGFeRD-Formats genießen zu können.

Mehr Informationen zum ZUGFeRD-Standard:

http://www.ferd-net.de

nächster Beitrag

sensano | Zukünftiger Betrieb von sensano durch die cooperation management GmbH

Einkaufsportal Sensano

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie heute darüber informieren, dass es eine Veränderung der online-basierten Bestellplattform „sensano“ geben wird. Nachdem sich aus strategischen Gründen die opta data Abrechnungs GmbH dazu entschieden hat, die Aktivitäten im Bereich eProcurement, die Betreuung und Weiterentwicklung der Softwarelösung in die Verantwortung der cooperation management GmbH mit Sitz in Passau zu übergeben. Der Geschäftsbetrieb „sensano“ innerhalb der opta data Gruppe wird zum 30.06.2018 eingestellt.

Die cooperation management GmbH bietet die Konzeption, den Betrieb, den Support und die Entwicklung von eProcure-Portalen auf Basis der Softwarelösung „jb-x eBusiness Suite“ an. Auch im Gesundheitswesen und der Pflegewirtschaft zählt das Unternehmen zahlreiche Kunden. Damit übernimmt ein kompetenter und erfahrener Betreiber von Bestelllösungen den Betrieb und die Weiterentwicklung der Bestellplattform sensano.

Was ändert sich für sensano-Kunden?

Die Softwarelösung „sensano“ wird bis 30. Juni 2018 unverändert von der opta data Abrechnungs GmbH fortgeführt. Ab 01. Juli 2018 übernimmt die cooperation management GmbH den Betrieb. Das Portal wird dann in einem Releasewechsel um weitere interessante Funktionalitäten ergänzt. Kunden können dann auf Wunsch elektronische Lieferungen oder auch Rechnungen kontrollieren, Inhouse-Softwaresysteme versorgen, eine Rezeptur- und Menüplanung durchführen oder Verträge verwalten. Hinsichtlich der Freischaltung dieser zusätzlichen Funktionalitäten erfolgt dann sukzessive eine persönliche Ansprache der Kunden durch die cooperation management GmbH. Alle aktuell genutzten Funktionalitäten stehen natürlich weiterhin zur Verfügung. Die moderne und zukunftsfähige Plattform „jb-x eBusiness Suite“, die mit dem Releasewechel für Kunden freigeschaltet wird, birgt weiteres Potential zur Optimierung der Bestell- und Kontrollprozesse der Kunden. Bestellungen können zu jeder Zeit ohne größere Unterbrechung, wie gewohnt, vorgenommen werden.

Wenn Sie Fragen haben, steht Ihnen der cooperation management-Kundenservice unter der Rufnummer +49 851 96609-121 (Fax: +49 851 96609-120) oder via Email unter info@cop-m.de gerne zur Verfügung.

Informationen zu den Leistungen finden Sie außerdem auf www.cooperation.management.

Herzliche Grüße
Joachim Braun
GF cooperation management GmbH

nächster Beitrag

Umbenennung zur cooperationmanagement GmbH

cooperationmanagement

Kooperationsmanagement seit 1.1.2015 als Kerngeschäft –

Die 2009 gegründete Klimamensch GmbH firmiert zukünftig unter dem Namen „cooperationmanagement GmbH“. Die jb-x group GmbH & Co. KG hat 100% der Anteile am Unternehmen übernommen. Das Unternehmen hat sich ursprünglich auf die Konzeption und das Design von Internetportalen sowie zugehörigen Dienstleistungen spezialisiert. Nach der Veränderung der Eigentümerstruktur wird zukünftig die Geschäftstätigkeit auf Dienstleistungen zum Management von Einkaufsportalen konzentriert.

Die spezifischen Dienstleistungen für den Aufbau und den Betrieb von Einkaufsportalen können modular von Portalbetreibern für die Aufgabenfelder gebucht werden, in denen Sie zugunsten der eignen Kernkompetenzen selbst keine erforderlichen Ressourcen haben, bzw. nicht aufbauen wollen.

Die Unterstützung von zahlreichen Portalen in immer ähnlichen Dienstleistungspaketen gibt der cooperationmanagement GmbH wiederum die Chance, diese Services kostengünstig anbieten zu können und effizient zu erfüllen. Der enge Draht zum Softwarehersteller wiederum ermöglicht eine rasche Adaptierung neuer benötigter Funktionalitäten zur Optimierung der eigenen Services. Zu den wesentlichen Services gehören Organisationsaufgaben des Kooperationsmanagements, die Optimierung der technischen Lieferantenkommunikation zum Austausch von Katalog- und Belegdaten sowie das Systemmanagement von eingesetzten Einkaufsportalen.

Services

Zurück zu News